ISO 9001

Die ISO 9001 Norm legt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest und dient als Grundlage für eine erfolgreiche Zertifizierung

Die ISO 9001 ist die weltweit führende Qualitätsmanagementnorm. Um ein ISO 9001 Zertifikat zu erhalten, muss ein Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) implementieren und regelmäßig überprüfen lassen. Die ISO 9001 Norm legt die Anforderungen an ein QMS fest und dient als Grundlage für die Zertifizierung.

Ein ISO 9001 Audit wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass das QMS den Anforderungen der Norm entspricht. Die Zertifizierung ist voluntary, aber viele Unternehmen sehen sie als wichtigen Teil ihrer Geschäftstätigkeit an, da sie ein Zeichen für Qualität und Zuverlässigkeit ist.

ISO 9001 Audit Checkliste

Die ISO 9001 Audit Checkliste ist eine Liste der Punkte, die bei einem ISO 9001 Audit überprüft werden. Die Checkliste sollte alle Aspekte des QMS abdecken und sicherstellen, dass alle Anforderungen der Norm erfüllt sind. Die Checkliste sollte von jedem Unternehmen erstellt werden.

ISO 9001:2015

Die neueste Version der ISO 9001 ist die 2015-Version. Diese Version enthält einige Änderungen gegenüber der 2008-Version, die die Norm an die aktuellen Geschäftsanforderungen anpassen soll. Die neue Version der Norm soll den Unternehmen helfen, ihre Prozesse zu verbessern und effektiver zu gestalten. Die neue Norm soll auch die Integration von Qualitätsmanagement in die Gesamtorganisation erleichtern.

Die DIN EN ISO 9001 ist nicht nur schlichtweg DER Allrounder unter den Qualitätsmanagement-Normen, sondern auch ein seit Jahrzehnten anerkannter, internationaler Standard.

ISO 9001 ist ein internationaler Standard, der Organisationen hilft, effektive Qualitätsmanagementsysteme zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Die Norm legt Anforderungen an die Planung, Umsetzung und Kontrolle von Aktivitäten fest, die zur Erreichung der Qualitätsziele notwendig sind. Darüber hinaus wird in der ISO 9001 auch die Rolle der Führungskräfte in Bezug auf das Qualitätsmanagement betont.

ISO 9001 Zertifizierung funktioniert, indem eine Organisation ihre Qualitätsmanagement-Systeme (QMS) dokumentiert und diese Dokumentation von einer externen, unabhängigen Zertifizierungsstelle überprüft wird.

Die Organisation muss nachweisen, dass sie in der Lage ist, konforme Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, und dass sie regelmäßig überprüft und verbessert wird.

Qualitätsziele sind die Ziele, die eine Organisation setzt, um ihre Qualitätsanforderungen zu erfüllen. Diese Ziele können auf unterschiedlichen Ebenen festgelegt werden, z.B. auf Unternehmens-, Abteilungs- oder Projektebene. Sie sollten messbar sein und einen Zeitrahmen haben, damit die Organisation weiß, ob sie die Ziele erreicht hat.

Die Verwaltung der Qualitätsziele ist ein wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagementsystems (QMS) einer Organisation. Die Verwaltung der Qualitätsziele umfasst das Festlegen von Zielen, die Überwachung und Kontrolle der Erreichung dieser Ziele sowie die Anpassung der Ziele an sich ändernde Umstände.

Qualitätsziele sollten mit den strategischen Zielen der Organisation abgestimmt sein und sollen auf allen Ebenen festgelegt werden:

Unternehmensweite Qualitätsziele: Diese Ziele gelten für das gesamte Unternehmen und können beispielsweise den Kundenzufriedenheitsindex (CSI) oder den Fehlerraten (Error-Rate) betreffen.

Produkt- und Dienstleistungsziele: Diese Ziele beziehen sich auf die Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung und können beispielsweise den Anteil der produzierten Fehler, die Anzahl der Reklamationen oder die Kundenzufriedenheit betreffen.

Prozesse: Prozessziele beziehen sich auf die Qualität von Abläufen in einer Organisation und können beispielsweise den Anteil der Fehler in einem Prozess, den Durchsatz oder die Laufzeit betreffen.

Qualitätsziele sollten möglichst messbar sein, um eine Überprüfung der Erreichung zu ermöglichen.Die Erreichung von Qualitätszielen wird durch Qualitätsindikatoren unterstützt.

Die Auswahl dieser Indikatoren ist abhängig von den festgelegten Zielen und sollte mit dem Management abgestimmt werden.Die Messung von Qualitätsindikatoren erfolgt durch Kennzahlen (Key Performance Indicators = KPI). Kennzahlen sind messbare Größen, die Aussagen über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens treffen.

Ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem hat viele Vorteile

Eine ISO 9001 Zertifizierung ist insofern ein imageprägendes Aushängeschild für jedes Unternehmen, sagt es doch aus, dass die kompromisslose Orientierung auf Qualität und Kundenorientierung in jedem Bereich und Unterbereich und in jeder Ebene des Unternehmens etabliert und gelebt wird - horizontal und vertikal und in jeglicher Richtung eben auf das Einhalten von Qualitätsstandards fokussiert.

Gelebte Kundenorientierung von Mitarbeitern und Management in Zeiten von Digitalisierung und globalem Wettbewerb

Es geht um Kundenorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Geschäftsleitung und Führungskräfte und auch der Herstellungsprozesse und Produkte.

Kunden sind dabei sowohl außerhalb wie auch innerhalb des Unternehmens zu sehen und zu definieren - samt ihrer spezifischen Ansprüche an Qualität.

In diesem Sinne gleicht die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 einem Rundum-Check zugunsten einheitlicher Qualität, die immer wieder hinterfragt und verbessert wird.

Denn nur so können Ressourcen noch effizienter geplant und eingesetzt und Produkte noch flexibler, wirtschaftlicher und näher am Kunden hergestellt werden.

Änderungen, Erweiterungen und Ergänzungen sind in erster Linie auf die noch stärkere Ausrichtung des Qualitätsmanagements auf den Dienstleistungssektor zu finden. Zudem wurde auch Ansätzen wie dem prozessorientierten Qualitätsmanagement ein größeres Gewicht verliehen. 

Ebenso in den Fokus rückten - zudem Zusammenhänge in Produktionsprozessen und damit verbunden, die jeweiligen Anforderungen interner wie externer Kunden an genau diese Produktionsabläufe.

Die wichtigsten Anforderungen sind:

❍ Strategische Ausrichtung der Organisation
❍ Erweiterung der Zielgruppen (Branchen)
❍ Prozessmanagement
❍ Delegation von Verantwortlichkeiten
❍ Risikomanagement Methoden wie FMEA Schulung und FMEA Moderator Ausbildung
❍ Wissensmanagement (digitales Wissensmanagement)
❍ Dokumentation (QM Digital) / Digitalisierung des Qualitätsmanagement

Beratung und Unterstützung in allen Fragen rund um das Thema Qualitätsmanagement Anforderungen, Bedeutung & Zertifzierung | Qualitätsmanagement einfach erklärt, über QM Aufgaben, ISO 9001 Ausbildung / Weiterbildung sowie Grundsätze und Ziele

Durchführung von Schulungen zum Qualitätsmanagement in Ihrem Betrieb: Grundlagen und Werkzeuge des QM, Statistische Qualitätsprüfung, Umfassendes Qualitätsmanagement (Total Quality Management - TQM), Integriertes Managementsystem (Qualität, Umwelt, Sicherheit)

Qualitätsmanagement: Mitarbeiter im Mittelpunkt der Veränderungsprozesse

Der Mitarbeiter steht hierbei im Mittelpunkt der Veränderungsprozesse einer Organisation. Er wird durch Schulung und Training an die qualitätsorientierte Aufgabenerfüllung herangeführt (Learning-by-doing)
Individueller Aufbau und Weiterentwicklung Ihres Managementsystems

Qualitätsmanagement-Dokumentation: QM-Handbuch, Prozessß- und Verfahrensanweisungen

Hilfestellung bei der Erstellung Ihrer QM-Dokumentation: QM-Handbuch, Prozeß- und Verfahrensanweisungen, QM-Ablaufpläne, Arbeitsanweisungen (Software unterstützt)
In Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern wird gemeinsam die notwendige und alltagstaugliche, schlanke Unternehmensdokumentation erstellt
Einführung von Arbeitsgruppen zur Entwicklung des Qualitätsbewußtseins in Richtung Total Quality Management (TQM)
Hilfestellung bei externen Audits von Ihren Kunden in Ihrem Hause
Mitarbeit bei der Einführung von Fertigungsinseln, Lean Management und anderen Restrukturierungsmaßnahmen unter QM-Gesichtspunkten

Qualitätsmanagement-Schwachstellen-Analyse und Implementierung des KVP

Durchführung von Schwachstellenanalysen unter QM-Gesichtspunkten
Einführung einer Qualitätsberichterstattung
Aufbau eines Systems zur Erfassung der qualitätsbezogenen Kosten
Prozeßfähigkeitsuntersuchungen, Q-Regelkartentechnik, Statistische Prozeßregelung (SPC)
Konzeptentwicklung Qualitätssicherung Beschaffung

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.