VDA 6.3

VDA 6.3 – Prozessaudit in der Automobilindustrie

Qualität nach dem Verband der Automobilindutrie / VDA: Prozessaudit nach VDA 6.3

Der VDA 6.3 wurde vom "Verband der Automobilindustrie" in Deutschland entworfen. Er ist Teil der VDA-Strategie "Qualitätsstandard der Automobilindustrie" (VDA 6). Sein Ziel ist die Analyse und Verbesserung komplexer Prozesse in der Produktentstehung und der Serienproduktion, aber auch bei der Entstehung und Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Automotive.

Der Qualitätsstandard VDA 6.3 der Automobilbranche

Der VDA 6.3 regelt, wie ein Prozessaudit richtig durchgeführt werden muss, damit höchste Qualitätsstandards eingehalten werden können. Es geht darum, Fehler rechtzeitig zu erkennen. Die Prävention ist eine wichtige Säule dieses Standards. Zusätzlich werden Schwachstellen in der Lieferkette aufgedeckt und ausgeglichen.

Qualität: Absicherung des Reifgrads von Produkten - Bewertung anhand von Kennzahlen

Der Reifegrad eines Produktes kann vor der Serienproduktion korrekt anhand von klaren Kennzahlen bewertet werden. Zulieferer werden bezüglich ihrer Qualitätsrichtlinien auf Geschäftsfähigkeit beurteilt. Der VDA 6.3 ist für die deutsche Autoindustrie geschaffen worden. Und diese Einrichtung hat sich bis heute voll und ganz bewährt.

Robuste Prozesse, sichere Autos

Die Autos aus deutscher Produktion sind weltweit als besonders sicher anerkannt. Ein Grund dafür ist der Standard VDA 6.3. Er sorgt dafür, dass sämtliche Prozesse schon bei der Herstellung robust sind. Das zeigt sich dann auch im Endprodukt.

Der VDA 6.3 ermöglicht die korrekte Durchführung von Risikoanalysen, bei denen wirklich sehr genau und gründlich hingeschaut und absolut nichts dem Zufall überlassen wird.

Wir arbeiten seit vielen Jahren vertrauensvoll mit deutschen Automobilherstellern und Zulieferern zusammen. Gerne beraten wir auch Ihr Unternehmen zu allem, was mit der Richtlinie VDA 6.3 zusammenhängt.

Wir sollten reden...

… und zwar, wenn Sie Fragen zu unserem Einsatz als Trainer und Berater für Führungskräfteentwicklung haben, wenn Sie Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement und / oder Industrie 4.0 (u. a. CAQ Software oder MES Einsatz) wünschen.

Oder wenn Sie unschlüssig sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/

Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM  und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/

Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/

Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.

Was ist ein Audit?

Ein Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Diese Audits orientieren sich an Standards wie der ISO 9001, IATF 16949 oder VDA 6.3. Diese Audits werden von entsprechenden Auditoren durgeführt.

Was bedeutet VDA?

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) ist ein rechtsfähiger Verein mit Sitz in Berlin und der gemeinsame Interessenverband der deutschen Automobilhersteller und Automobilzulieferer.

Was bedeutet VDA 6.3?

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) entwickelte die Standards für die Durchführung von Prozessaudits in Zusammenarbeit mit zahlreichen deutschen Automobilherstellern und Automobilzulieferern. Das Prozessaudit nach VDA 6.3 stellt ein wesentliches Instrument zur Prozessüberwachung dar.

 

Was ist ein externes Audit?

Externe Audits können Produkt-, Verfahrens-, Prozess- und auch Systemaudits sein.

 

Was bedeutet Auditfeststellung (im Sinne der ISO 9001)?

Ergebnisse der Beurteilung der zusammengestellten Auditnachweise gegenüber den Auditkriterien. Diese Auditfeststellungen können Konformität oder Nichtkonformität mit Auditkriterien oder Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen.

Was sind Auditkriterien?

Auditkriterien sind Politiken, Verfahren oder etwa Anforderungen, die als Referenz herangezogen wird.

Was ist ein Auditprogramm?

Das Auditprogramm wird oft auch Auditjahresplan genannt, es enthält nämlich in der Regel die Planung der Audits für ein Jahr. Nach ISO 19011 sollte eine oder mehrere Personen damit beauftragt werden, das Auditprogramm zu leiten und zu lenken.

Was ist ein Auditplan?

In der ISO 19011 ist der Aufbau eines Auditplanes bzw. Auditprogramm definiert. Ein Auditplan beinhaltet unter anderem den zeitlichen Ablauf eines Audits.

 

Was ist ein Lieferantenaudit?

Lieferantenaudit / Kundenaudit, ist eine Form des Audits (Qualitätsaudit, Produktaudit, Umweltaudit etc.) bestimmter Teile oder des gesamten Managementsystems einer Organisation / Unternehmens. Unter anderem nach Standard VDA 6.3.

Was bedeuten Lieferantenaudit und Lieferantenbewertung nach DIN EN ISO 9001?

ISO 9001:2015 fordert im Kapitel 8.4 (Kontrolle von externen bereitgestellten Produkten und Dienstleistungen), dass Kriterien für die Beurteilung, Auswahl, Leistungsüberwachung und Neubeurteilung von externen Anbietern eingeführt und angewendet werden.

In der Planung und Umsetzung des Lieferantenmanagements sollten die folgenden Prozessschritte beachtet werden:

Lieferantenselektion bzw. -Auswahl
Lieferantenqualifizierung
Lieferantenbewertung
Lieferantenklassifizierung
Lieferantenentwicklung
Lieferanten ausphasen