Was ist MES?

Was ist MES Software? ... MES System Definition | Bedeutung & Gründe für MES | Erläuterungen zu MES, BDE, MDE & Co.: Was ist MES - Manufacturing Execution Systeme in Zeiten digitaler Transformation

MES Software / MES System Definition: Digitalisierung der Fertigung / Fertigungsindustrie: Definition, Bedeutung, Gründe für MES & Erklärungen zu MES, BDE, MDE & Co.: Was ist MES - Manufacturing Execution System | Digitalisierung der Fertigung & Produktion | Smart Factory & Industrie 4.0

Was ist MES Software / MES System? ... Die ersten Antworten erhalten Sie hier und gerne in unseren Vorträgen rund um MES Software Einsatz und Digitalisierung!

Als Manufacturing Execution System (MES) wird eine prozessnah operierende Ebene eines mehrschichtigen Fertigungsmanagementsystems bezeichnet.
Oft wird der deutsche Begriff Produktionsleitsystem synonym verwendet.

Was umfass ein MES System / Fertigungsleitsystem in Zeiten von Industrie 4.0?

Produktionsplanung, Auswertungen und Kontrolle über MES-Software / MES System Lösungen. Vernetzung und Visualisierung von Betriebs-, Maschinen- und Prozessdaten gestalten Prozesssteuerung in Real-Time.

Rückmeldung über alle Betriebsdaten, Produktionsanalysen und Qualitätsmanagement unterstützt das gesamte Team in Entwicklung, Produktion,
Instandhaltung und Qualität bei der Prozessoptimierung:

Betriebsdatenerfassung / BDE
Energie- & Prozessdaten
Leitstand / Feinplanung
Instandhaltung
Kennzahlen / KPI
Leistungs- & Prämienlohn
Maschinendatenerfassung / MDE
Materialfluss & Lagerverwaltung / LVS
Personaleinsatzplanung / PEP
Qualitätsmanagement

Das MES zeichnet sich gegenüber ähnlich wirksamen Systemen zur Produktionsplanung, den sog. ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) aus.

MES System Erklärung | MES System Anbieter | Betriebsdatenerfassung (BDE), Maschinendatenerfassung (MDE), Qualitätsmanagement (QM) und Personalzeiterfassung (PZE)

MES Software / MES System: Digitalisierung der Fertigung / Fertigungsindustrie

MES Software / MES System, Industrie 4.0, Prozessoptimierung & Lean Management Beratung: Automatisierung, Fertigungstechnik & Manufacturing Execution Systeme | Digitalisierung der Fertigung: MES, BDE-System, MDE, CAQ Software & CAQ Systeme ... Lösungen gibt es viele....doch welcher Anbieter Lösung ist für Ihre Anforderungen geeignet?

MES-Lösungen gibt es viele, doch welche ist die richtige MES Lösung für Ihr Unternehmen? Die Antwort auf diese wichtige Frage ist essentiell für Ihren Erfolg!

Schließlich bedeutet die Einführung von MES-Software-Lösungen immer auch, sich entscheiden und festlegen zu müssen - und auch zu wollen. Für eine integrierte MES Software, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Automatisierungs- und Manufacturing Execution System Projekt: Erst analysieren - dann implementieren

Die Auswahl und Einführung der passenden MES Software ist eine diffzile Aufgabe - Unser Vorgehen ist dabei ebenso analytisch und effizient wie die entsprechende MES Software, nur dass wir Sie dazu noch persönlich betreuen, fachlich begleiten und individuell beraten.

Überblick zu unseren Beratungs-Szenarien rund um MES, Industrie 4.0, Prozessoptimierung und Lean Management...

Beratung, Consulting und Training auf Basis der Richtlinien ISA, VDI und MESA (Manufacturing Enterprise Solutions Association) rund um die Themenfelder:
Prozessleittechnik und Automatisierungslösungen: Automatisierungs- und Informationstechnik steigern produzierende Unternehmen die Effizienz ihrer Produktionsanlagen
Prozessoptimierung mit Manufacturing Execution Systems und den Bereichen:
Instandhaltungsmanagement
Produktionsmanagement
Qualitätsmanagement nach ISO 9001 | ISO 13485 & IATF 16949
Ressourcenmanagement
Personalmanagement
Lager- und Bestandsmanagement
Auswahl und Einführung von Energie-Management-Systemen: ISO 50001 Einführung & Beratung I EnMS / Energiemanagementsystemen I Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001
Betriebsdatenerfassung (BDE):
Maschinen- und Prozessdaten Erfassung
Energiedaten
QS-relevante Daten (z. B. Analyseergebnisse)
Planung und Definiton vo OEE:
OEE steht als Abkürzung von „Overall Equipment Effectiveness“ ist eine in Japan entwickelte Kennzahlenmethode zur Überwachung und Verbesserung der Effizienz von Produktionsanlagen
Lastenheftstellung & Definiton der Spezifikationen
Planung von Turnkey-Automatisierungs-Projekten
Planung der Integration unterschiedlicher Teilsysteme
Planung und Beratung bei IT-Modernisierungsprojekten / Migrationsprojekte wie zum Beispiel die Zusammenführung von CAQ und MES-Lösungen
Unterstützung bei Projektmanagement während der Inbetriebnahme
Beatung und Umsetzung von Qualifizierungs- und Validierungsunterstützung
Support und Schulung: Lean Management und Change Management bei II-Projekten
Integration weiterer Lösungen, wie z. B. MES, Betriebsdatenerfassung, Maschinendatenerfassung, Prüfsysteme ...

Vortrag mit vielen Industrie 4.0 Beispielen aus der Praxis
Tools und Werkzeuge für Industrie 4.0 für Produkte
Tools und Werkzeuge für Industrie 4.0 für Prozesse
Planung und Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle durch digitale Transformationen
Ermittlung des aktuellen digitalen Reifegrades

Was bedeutet Betriebsdatenerfassung (BDE)?

Betriebsdatenerfassung (BDE) ist ein Sammelbegriff für die Erfassung von Ist-Daten über Zustände und Prozesse in Betrieben. Betriebsdaten können unter anderem sein: Produktionsdaten wie Zeiten, Anzahlen, Gewichte, Qualitäten, Stückzahlen
Arbeitsfortschritt, Auftragsstatus, Rückmeldung auftragsbezogener Arbeitsleistungen mit Bezug auf einzelne Arbeitsvorgänge.

Was bedeutet MES System Einsatz und QM / CAQ CAQ Nutzung in der Praxis?

Die Qualitätsvorgaben und deren Sicherung ist eine proaktive Aufgabe, die sämtliche Prozesse begleitet und deren Ziel der Ausbau einer ausgeprägten Prozess- und Aufgabenqualität ist. Bestandteil dieser Qualitätssicherung ist unter anderem das Erkennen von Qualitätsabweichungen.

Dies geschieht durch begleitende Kontrollen und in der Folge einzuleitende Korrekturmaßnahmen. Zweck dieser Maßnahmen ist die Reduzierung der Ausschussquote auf ein absolutes Minimum.

Eine leistungsfähige MES-Lösung nach den VDI 5600 sollte daher auch umfängliche CAQ-Anforderungen abbilden. Diese sind unter anderem:

Qualitätsvorausplanung / APQP
Herstellbarkeitsbewertung
FMEA / Risikomanagement und Risikoanalysen
Prüfplanung
Fertigungsplanung / SPC
Wareneingang / Warenausgang
Erstmusterprüfbericht
Prüfmittelverwaltung
Reklamationsmanagement
Lieferantenbewertung
Audit
Reporting und Auswertungsmöglichkeiten
Maßnahmenmanagement

Was ist ein Enterprise Resource Planning-System / ERP?

Ein Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, Ressourcen wie Kapital, Personal, Betriebsmittel, Material, Informations- und Kommunikationstechnik und IT-Systeme im Sinne des Unternehmenszwecks rechtzeitig und bedarfsgerecht zu planen, verwalten und zu steuern.
Gewährleistet werden sollen ein effizienter betrieblicher Wertschöpfungsprozess und eine optimale Steuerung der unternehmerischen und betrieblichen Prozesse.

Was sind Maschinendaten (MDE)?

Maschinendatenerfassung (MDE), beschreibt die Schnittstelle zwischen Maschinendaten.
MDE können unter anderem Produktionsmenge, Anzahl Teile bzw. Gutteile (sofern die Maschine mit einer automatischen Messeinrichtung ausgestattet ist), Auslastung, Laufzeit (z. B. Laufzeiten von CNC-Anlagen),Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit (Reliability), Maschinenzustand (Hauptzeit, Nebenzeit, Störung, Wartung, Instandhaltung) sein.

Was bedeutet Personalzeiterfassung (PZE)?

Die Personalzeiterfassung (PZE) ist die Datenerfassung von Arbeitszeiten des Arbeitnehmers durch Erfassungsgeräte und wird innerhalb der Betriebswirtschaft thematisch dem Personalwesen zugeordnet.

Was bedeutet Rückverfolgbarkeit?

Rückverfolgbarkeit bezeichnet die Möglichkeit, den Werdegang, die Verwendung oder den Ort eines Objekts zu verfolgen.

Rückverfolgbarkeit bezieht sich nach ISO 9001 auf die Punkte:
- die Herkunft von Werkstoffen und Teilen,
- den Ablauf der Verarbeitung und
- die Verteilung und den Standort des Produkts und / oder der Dienstleistung  nach Auslieferung