APQP & RGA

APQP Training: APQP Seminar für die Reifegradabsicherung für Neuteile | Projektmanagement nach APQP & RGA | Praxis-Workshops zu den IATF-16949 Methoden-Anforderungen nach APQP & RGA

APQP & RGA: Qualitätsvorausplanung & Projektmanagement – Nutzen Sie APQP & RGA als effiziente Planungsinstrumente der Automotive Core Tools | APQP Phasen (APQP = Advanced Product Quality Planning): Projektmanagemement und Planungstätigkeiten in den einzelnen Designphasen

Die Teilnehmer erlernen die Planungstätigkeiten in den einzelnen Designphasen und es werden die Abhängigkeiten zwischen den Designphasen verdeutlicht.

Welche Seminar-Inhalte erwarten die Teilnehmer in unserem APQP & RGA Seminar?

Darstellung der Hintergründe zur Qualitätsplanung entsprechend dem Qualitäts-Management-System IATF 16949.

Die allgemeinen Zusammenhänge von
QM-Handbuch
Verfahrensanweisungen

Arbeitsanweisungen
und Dokumentation
sollen dargestellt werden.

Es wird eine Risikobetrachtung einbezogen, um die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, den angemessenen Aufwand bei jedem neuen Projekt bestimmen zu können.

APQP Checklisten - FMEA & APQP - DVP - FMEA Produktionslenkungspläne / Kontrollplan - Prozessflussdiagramme

Typische Checklisten aus dem APQP-Handbuch von DC, Ford und GM, einzelner Automobilhersteller oder sonstiger Kunden werden für die wichtigsten Aufgaben und Techniken besprochen:

FMEAs, DVP, Produktionslenkungspläne / Kontrollpläne, Flußdiagrame, Arbeitsanweisungen und Logistik

Grundbegriffe, Ziele und Aufgabenstellung
Anforderungen der Regelwerke IATF 16949, QS 9000
APQP Phasen der Produktentstehung / PEP
Bedeutung von Qualitätsvorausplanungsaktivitäten, Vorteile und Nutzen
Qualitätswerkzeuge für einzelne Phasen
Interdisziplinäre Teams/Projektmanagement
Einzusetzende Dokumente in der Projektarbeit (Checklisten, Statusbericht, …)
Modelle zur Qualitätsvorausplanung
Informationen zum APQP Handbuch Download und RGA / Reifegradabsicherung für Neuteile
Vorteile von APQP und RGA

APQP Prozess Seminar | APQP  Phasen Training für eine erfolgreiche Qualitätsvorausplanung über den gesamten Produktentstehungsprozess (PEP)

APQP Workshop als Inhouse Event | Reifegradabsicherung | Qualitätsvorausplanung für erfolgreiche Produktentstehungsprozesse (PEP)

Was ist APQP? ... Was ist Qualitätsvorausplanung? ... Alle Antworten in unseren APQP Schulungen | APQP Qualitätsvorausplanung | APQP (Advanced Product Quality Planning) Methoden Wissen

Die Teilnehmer erlernen die Planungstätigkeiten in den einzelnen Designphasen und es werden die Abhängigkeiten zwischen den Designphasen verdeutlicht.

APQP Seminar-Inhalte | Reifegradabsicherung | Qualitätsvorausplanung | Projektmanagement für erfolgreiche Produktentstehungsprozesse

APQP Grundlagen: Basiswissen von APQP/ Qualitätsvorausplanung und Advanced Product Quality Planning (APQP)
Hintergründe, Vorteile und Nutzen der APQP Methode
VDA RGA vs APQP
Zusammenhang an die Produktionsprozess- und Produktfreigabeverfahren nach PPAP und PPF
Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortung und Rahmenbedingungen im APQP Einsatz

APQP-Phasen
Projekt-Planung & -Festlegung
Produkt-Design & -Entwicklung, Prozess-Design & -Entwicklung
Produkt- & Prozess-Validierung
Rückmeldung, Bewertung und Korrekturen
Input/Output der einzelnen APQP-Phase

Meilensteine und Quality Gates bzw. Quality Assessments entlang des Produktentwicklungsprozesses
Qualitätsvorausplanung mittels APQP – einzelne Phasen
Phase 1: Planung und Definition
Phase 2: Produktdesign und -entwicklung
Phase 3: Prozessdesign und -entwicklung
Phase 4: Produkt- und Prozessvalidierung
Phase 5: Produktionsanlauf und Produktion

Serienfertigung und Möglichkeiten der Integration in den eigenen Qualitätsplanungsprozess

Ausgewählte Bausteine von APQP nach AIAG
Risikoanalyse und FMEA: Design FMEA, Design Reviews
FMEA und Control Plan Erstellung (Prototyp, Vorserie, Serie)
Machbarkeitsbewertung und Änderungsmanagement
Prozess FMEA und Besondere Merkmale
MSA/ Prüfmittelfähigkeit / Messsystemanalyse (MSA)
SPC/ (Statistical Process Control) und Prozessfähigkeit
Prozess Fluss Diagramm
PPAP – Production Part Approval Process
Run@Rate/Production Trial Run
Lessons Learned

Aufzeigen der Hintergründe zur Qualitätsplanung entsprechend dem Qualitäts-Management-System IATF 16949. Darstellung der Zusammenhänge von QM-Handbuch, Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen und Dokumentation sollen dargestellt werden.

Das Seminar konzentriert sich auf die Methoden der Qualitätsplanung Ihres Qualitäts-Management-Systems.

Es wird eine Risikobetrachtung durch die FMEA-Methodik erstellt, um die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, den angemessenen Aufwand bei jedem neuen Projekt bestimmen zu können.

Checklisten werden erstellt und deren richtige Anwendung besprochen. Praxisorientierte Übungen werden durchgeführt, um die Zusammenhänge der wichtigsten Elemente der Qualitätsplanung: FMEA-Methodik, Moderation und Durchführung, DVP, Kontrollpläne / Produktions-Lenkungspläne, Flußdiagramme, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen und Logistik aufzuzeigen.

Abschließend wird auf Ihre Berichterstattung zwischen Kunde, der eigenen Organisation und den Lieferanten eingegangen.
Methodik:

Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch (einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Zielgruppe: Führungsverantwortliche und Mitarbeiter, die sich Kenntnisse in der Qualitätsvorausplanung aneignen oder diese vertiefen wollen. U. a. Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung und QM sowie Logistik.

Alle APQP und Projektmanagement Seminare bieten wir für Sie auch Inhouse an. Die Inhalte und Trainingsziele stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab.

Reifegradabsicherung (RGA) eines neuen Produkts nach VDA-Richtlinien als Teil des Projektmanagements

VDA RGA Grundlagen, Aufbau und Ziel
RAG Einsatzmöglichkeiten in der Praxis
Interdisziplinare Teams
Phasen des Produktentstehungsprozesses (PEP
VDA RGA Phasen und Elemente
Risikoklassifizierung
Anwendung des RGA Modells in der Lieferkette
Kennenlernen und Einsatz der Reifegradmeilensteine nach VDA RGA

RG0 Innovationsfreigabe für Serienentwicklung
RG1 Anforderungsmanagement vor Vergabeumfang
RG2 Festlegung der Lieferkette und Vergabe der Umfänge
RG3 Freigabe technischer Spezifikationen
RG4 Produktionsplanung abgeschlossen
RG5 SWZ fallende Teile und Serienanlagen verfügbar
RG6 Produkt- und Prozessfreigabe
RG7 Projektabschluss, Serienübergabe, Requalifikation

Bewertung des Reifegradstatus

Alles auf einen Blick: Zusammenfassung - Methodiken - Zielgruppe - Dauer - Event als Inhouse APQP & RGA Seminar | IATF-16949 Methoden-Anforderungen zu APQP (AIAG) & RGA (VDA)

Abschließend wird auf die Berichterstattung zum Kunden, innerhalb der eigenen Organisation und den Lieferanten eingegangen.
Methodik:

Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch (einschließlich Schulungsunterlagen als PDF Dokument, Pausengetränken und Mittagessen). Dauer: 2 Tage

Zielgruppe: Führungsverantwortliche und Mitarbeiter, die sich Kenntnisse in der Qualitätsvorausplanung aneignen oder diese vertiefen wollen. U. a. Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung und QM sowie Logistik.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wie APQP Training, APQP Seminar, (APQP = Advanced Product Quality Planning), Automotive Core Tool, RGA / APQP, FMEA Training, MSA, SPC, SWOT Analyse wiederfinden.

Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.